SUV-Coupé mit imposantem Nachhall - ABT rüstet Audi RS Q8 mit sonorer Abgasanlage und 23-Zöllern aus

ABT Sportsline widmet sich dem Audi RS Q8 nicht nur mit einem streng limitierten Sondermodell. Das dynamische SUV lässt sich nun auch modular deutlich aufrüsten. Brandneu im Programm sind die sonore Abgasanlage und 23-Zoll-Flowformingräder vom Typ High Performance GR.

Der 600 PS (441 kW) starke Audi RS Q8 ist ein Fahrzeug, dem die Blicke der Passanten unwillkürlich folgen. Das imposante SUV zeigt jedoch nicht nur auf dem Boulevard Größe, sondern auch auf dem Handling-Parcours. Ab sofort verleiht ihm dieoptionale ABT Schalldämpferanlage mit EG-Genehmigungeine noch charismatischere Stimme. Je eine elektrisch angesteuerte Abgasklappe pro Fahrzeugseite und vier durchströmte Rohre sorgen für ein sonores Klangbild. Dank des integrierten Interferenzrohres und vermindertem Abgasgegendruck profitiert auch die Leistungsentfaltung. Fürs Auge ist ebenfalls viel geboten: Das Endrohrquartett weist Durchmesser von je 102 Millimetern auf und ist in Echtcarbon ausgeführt. Zudem liefert der weltgrößte Veredler für Fahrzeuge von Audi und VW ein poliertes Schalldämpfergehäuse mit geprägtem ABT Logo mit und offeriert Endrohrschächte in glänzendem Schwarz für die Heckschürze.

Attraktive Leichtmetallräder sind das A und O für den stimmigen Look eines Fahrzeugs. In 23 Zoll ist das ABT High Performance GR in „glossy black“ selbst auf dem wuchtigen SUV-Coupé eine atemberaubende Erscheinung. Markante Designmerkmale sind das stark konkave Felgenbett und das diamantbedrehte Felgenhorn. Alle High-Performance-Felgen von ABT Sportsline werden aus einem Stück gefertigt und sind bis zu 40 % leichter als konventionelle Gussräder. Speziell bei der High Performance GR kommt die moderne Flowforming-Technologie zum Einsatz: Dabei werden Teile des gegossenen Felgenrohlings in einem zusätzlichen Produktionsschritt ausgewalzt und verdichtet. So kann das Volumen im Felgenbett um bis zu 50 Prozent reduziert werden. Dies ermöglicht dünnere Wandstärken und damit ein schlankes Design bei äußerster Stabilität. Als sportliche i-Tüpfelchen bietet ABT Sportsline einen Heckspoiler und Kotflügeleinsätze aus Sichtcarbon an, welche die dynamische Leistungsfähigkeit des Fahrzeugs optisch perfekt unterstreichen.

Zum Performance-Ansatz des Nordschleifenrekordbrechers von 2019 – schnellstes Serien-SUV – leistet das Luftfahrwerk des Audi ebenfalls seinen Beitrag. Dank ABT Level Control (ALC)kann es jetzt noch sportlicher ausgelegt werden. Im Comfort-Level geht es 25 mm nach unten, im Dynamic-Level um 15 mm. Weitere 10 mm sind mit dem „Coffee-Mode“ möglich. Noch mehr Performance gewünscht? Die Allgäuer können in diesem Fall mit Leistungssteigerungen* auf 700 PS (515 kW) und 880 Nm oder sogar auf 740 PS (544 kW) und 920 Nm dienen. Entsprechende Vmax-Anhebungen auf 310 oder sogar 315 km/h sind ebenfalls verfügbar. Über weitere Optionen informiert tagesaktuell der ABT Konfigurator.

Cookie - Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das Surfen auf unserer Website zu erleichtern, Inhalte und Anzeigen personalisieren und Funktionen für soziale Medien anbieten zu können sowie die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Cookie - Einstellungen

Sie möchten nicht alle Cookies erlauben? Dann wählen Sie aus.

Notwendige Cookies

Diese Cookies sind für die korrekte Anzeige und Funktion unserer Website notwendig.

Analyse

Diese Cookies ermöglichen uns die Analyse Ihrer Website-Nutzung. Nur so können wir Ihr Besuchererlebnis optimieren.

Marketing

Diese Cookies teilen wir. Unserer Partner (Drittanbieter) und wir verwenden sie, um Ihnen auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Werbung zu unterbreiten.